Überspringen zu Hauptinhalt

«Bleiben Fremde fremd?» – Anlass in «Drei Könige» in Rheinfelden

Geflüchtete lernen heute in den «Drei Königen» Deutsch oder erhalten kostenlos Second-Hand-Kleider, Einheimische kennen die «Drei Könige» aus den guten alten Zeiten: Brotworscht und Röschti auf gediegenen Tellern mit den drei Kronen, Konzerte, Unterhaltung, Zigarren.

Am 6. März von 16:00 Uhr bis18:00 Uhr spazieren Sie zurück in die Geschichte des bedeutenden Hotels und in die Geschichte der Stadt Rheinfelden! Es unterhalten Sie: Satheeswaran Suppiah (Restaurantbesitzer), Ursula Doggweiler (Apothekerin), Franz Küpfer (Geschichtsvermittler), Beat Näf (Geschichtsprofessor), Natnael Shiden (Bootsflüchtling), Markus Schröder (Manager).

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

An den Anfang scrollen